Bilder

Eremitenfolge Sadeler Residenz München

Allein, aber nicht einsam: Euthymius von Melitene, genannt der Große (377–473), lebte zusammen mit seinem Gefährten Theoktistus in einer Berghöhle, die sie für ihre Schüler als Kirche ausbauten. Unsere Miniatur den meditierenden Euthymius mit Gebetsbuch und Rosenkranz. Im Hintergrund schreitet Theoktistus, in fromme Lektüre vertieft, einher. Hinter ihm erstrecken sich die Gebäude der anwachsenden Klostergemeinschaft. Mehrere Mönche sind dabei, neue Hütten zu errichten.

Allein, aber nicht einsam: Euthymius von Melitene, genannt der Große (377–473), lebte zusammen mit seinem Gefährten Theoktistus in einer Berghöhle, die sie für ihre Schüler als Kirche ausbauten. Unsere Miniatur den meditierenden Euthymius mit Gebetsbuch und Rosenkranz. Im Hintergrund schreitet Theoktistus, in fromme Lektüre vertieft, einher. Hinter ihm erstrecken sich die Gebäude der anwachsenden Klostergemeinschaft. Mehrere Mönche sind dabei, neue Hütten zu errichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.