Bilder

Plan_c.1630-58_überarb.1750_Gr.Sg-1297_Schub.E6.groß

In der offziellen publizierten Residenzbeschreibung von Wening/Schönwetter (1701) wird - ungwöhnlich genug - ein "Retirad-Zimmer" neben den einstigen herzoglichen Wohngemächern der Neuveste, die damals in Teilen noch stand, erwähnt. Daneben führte eine "geheime Stiege in den oberen Gaden" (Ausschnitt aus einem Residenzplan von ca. 1630/58, BSV)

In der offziellen publizierten Residenzbeschreibung von Wening/Schönwetter (1701) wird – ungwöhnlich genug – ein „Retirad-Zimmer“ neben den einstigen herzoglichen Wohngemächern der Neuveste, die damals in Teilen noch stand, erwähnt. Daneben führte eine „geheime Stiege in den oberen Gaden“ (Ausschnitt aus einem Residenzplan von ca. 1630/58, BSV)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.