Bilder

Eremiten Sadeler Residenz München

Wilhelms Entscheidung, sich als Herrscher aus der Welt zurückzuziehen, hatte fromme Vorbilder: Diese Miniatur stellt die große Wende im Leben des mährischen Fürsten Svatopluk I. (lateinisch: Suatocopius, 840–894) dar, wie sie die Legende überliefert: Nachdem er in der Schlacht dem Kaiser Arnulf unterlag, richtete er seine Hoffnungen nur noch auf das Jenseits. Bestärkt wird er von Einsiedlern, denen sich der gestürzte Herrscher anschließt. Erst nach seinem Tod wird er als einstiger König erkannt und Kaiser Arnulf, an den heute noch sein kostbarer kleiner Reisealtar in der Schatzkammer der Residenz erinnert, lässt den einstigen Gegner und heiligen Einsiedler ehrfurchtsvoll bestatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.