Hinter den Kulissen
Kommentare 1

Frühlingserwachen im Schlosspark Nymphenburg

Uwe Steger Blumen

So langsam sprießt, zwitschert und blüht es wieder – der Frühling kehrt im Schlosspark Nymphenburg ein. Und mit ihm auch die Gärtnerinnen und Gärtner der Schlossverwaltung, die sich jedes Jahr aufs Neue darum bemühen, den Besucherinnen und Besuchern des Parks ein möglichst farbenfrohes Blumenspektakel zu bieten. Wir haben Uwe Steger, Gartenbaumeister der Schloss- und Gartenverwaltung Nymphenburg, und seine Kolleginnen und Kollegen im Park besucht und sie bei der aufwändigen Frühjahrsbepflanzung begleitet. Wie diese abläuft, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Gewächshaus Nymphenburg

Jedes Jahr ziehen die Gärtner in den Nymphenburger Gewächshäusern aus über 400.000 Sämlingen die Frühjahrs- und Sommerbepflanzung für Nymphenburg, die Schlossanlage Schleißheim und den Münchner Hofgarten.

Bei der Auswahl und den Kombinationen der Blumen achten Uwe Steger und sein Team vor allem auf vielfältige und abwechslungsreiche Farbschemen und Sorten. Auch das Kriterium „möglichst wenig Tierfraß-Gefahr“ ist dabei wichtig, damit die Rehe im Schlosspark nicht direkt über die mühsam gepflanzte Blütenpracht herfallen.

Frühjahrsblumen Nymphenburg

Dieses Jahr wurden typische Frühlingsblüher ausgewählt, wie Viola, Bellis und Myosotis. Insgesamt setzen bis zu 15 Gärtnerinnen und Gärtner in dieser Zeit über 100.000 Pflanzen in die Beete des Schlossparks Nymphenburg. Je nach Wetterlage nimmt das ca. zweieinhalb Wochen in Anspruch.

Heuer ist die Farbgebung im Außenparterre passend zum bald blühenden Flieder mit Stiefmütterchen der Sorte „lilak shades“ in lilafarbenen Tönen gehalten. Im Innenparterre erblüht ein Farbenspiel in Lila, Orange und Gelb. In der sogenannten Gartenschau vor den Gewächshäusern ist die Bepflanzung eine spezielle Mischung aus bunten Vergissmeinnicht und Gänseblümchen sowie zitronenfarbigen Stiefmütterchen.

Die perfekte Zeit also, für einen ausgedehnten Frühjahrsspaziergang!

Frühjahrsbepflanzung Schlossparterre Nymphenburg

Die Gärtner sind eifrig mit der Bepflanzung beschäftigt. Bei sonnigem Wetter fällt die Arbeit deutlich leichter.

Frühjahrsbepflanzung Schlossparterre Nymphenburg Wagen

Gartenschau Nymphenburg

Gärtner der Schlossgärtnerei Nymphenburg in der Gartenschau

Uwe Steger und die Frühjahrsbepflanzung Nymphenburg

Uwe Steger hat sichtlich Spaß an seiner Arbeit, die er schon seit über 25 Jahren bei der Schlösserverwaltung ausübt.

Wir bedanken uns bei den fleißigen Gärtnerinnen und Gärtnern und wünschen euch viel Freude beim Anblick der bunten Blumenpracht!

 

1 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.