Residenz München
Schreibe einen Kommentar

Neue Perspektiven beim #ResidenceWalk

ResidenceWalk

Dieses Jahr wurde der Königsbau in der Residenz München feierlich wiedereröffnet  ein schöner Ort, um das 100jährige Bestehen der Bayerischen Schlösserverwaltung auch auf unseren Social Media Kanälen zu feiern. So haben wir uns beim #ResidenceWalk gemeinsam mit einer Gruppe Instagrammern auf eine fotografische Entdeckungsreise begeben.

Was ist eigentlich ein InstaMeet?

Die Fotoplattform Instagram, die auch gleichzeitig Namensgeber für das Ereignis ist, umschreibt es wie folgt: „Ein InstaMeet ist eine Gruppe von Instagrammern, die sich treffen, um zusammen Fotos und Videos aufzunehmen. Ein InstaMeet kann überall stattfinden und beliebig groß sein. Eine tolle Möglichkeit, um Tipps und Tricks mit anderen Mitgliedern der Community in deiner Nähe zu teilen, und ein guter Vorwand, aus dem Haus zu gehen und etwas Neues zu entdecken!“

Seit fast einem Jahr ist die Bayerische Schlösserverwaltung auf verschiedenen Social Media Kanälen aktiv. Täglich teilen wir Eindrücke aus unseren Schlössern, Burgen oder Residenzen auf Instagram und Facebook. Damit öffnen wir uns nicht nur für unsere netzaffinen Besucherinnen und Besucher auf neuen Wegen, sondern haben gleichzeitig die einmalige Möglichkeit, Eure verschiedenen Blickwinkel und Perspektiven wahrzunehmen, wenn Ihr Eure Eindrücke zum Beispiel über Instagram teilt. Um die Personen hinter verschieden Accounts kennenzulernen, haben wir Anfang November zu unserem ersten InstaMeet in der Residenz München aufgerufen.

Ein unentdeckter „photography Playground“

Mit Objekten wie Schloss Nymphenburg in München, dem Markgräflichen Opernhaus in Bayreuth oder der Residenz Würzburg  und noch über vierzig Objekte mehr in ganz Bayern  mussten wir uns auf einen Ort festlegen, um unseren fotoaffinen Besucherinnen und Besuchern eine geeignete Spielwiese zu bieten.

Die Residenz München ist eine der größten innerstädtischen Schloss-Anlagen Deutschlands, und hält viele fotografische Abenteuer bereit, die es lohnt zu erkunden. Durch die Wiedereröffnung des Königsbaus im Sommer dieses Jahres ist die Residenz um zahlreiche Perspektiven und Blickwinkel reicher und vielfältiger geworden. Über zehn Jahre blieben die kostbaren  und einzigartigen Raumfluchten der Nibelungensäle und der königlichen Appartements aufgrund Sanierungs- und Ausbauarbeiten verborgen. Also der perfekte Ort für unentdeckte Motive und neue Blickwinkel!

Alles neu – auch für uns

Interessant war es zu sehen, wie sich die Instagrammer in den Räumen bewegten und fast schon auf die Pirsch nach dem perfekten Foto gegangen sind. Sie entdeckten und erkundeten mit einer Herangehensweise, die für uns neue und überraschende Perspektiven öffneten. Für uns war der Walk nicht nur eine schöne Gelegenheit, die Menschen hinter den Accounts kennenzulernen und uns zu vernetzten, vielmehr hat der Walk auch unsere Sichtweise auf die Räume erweitert.

Aber seht selbst!

View this post on Instagram

The Cuvilliés Theatre is #accidentallywesanderson.

A post shared by Marc | Munich (@marckapunkt) on

View this post on Instagram

Der #ResidenceWalk der @schloesserverwaltung.bayern führte uns auch ins Cuvilliés-Theater der Residenz München. Mehr zum #Instawalk in meiner Story. Im #Theater musste ich sogleich an einen anderen #Instawalk hier denken. Einen Bericht dazu findest du bei mir im Blog unter: Digitale Kommunikation – Kulturvermittlung: Stichwort: Instagramer im Cuvilliés-Theater (➡️ Link im Profil) – hach, so schließt sich der Kreis. . Dieses Mal war ich als Teilnehmerin dabei – es tat gut. Das Social-Media-Team der @schloesserverwaltung.bayern feierte sein einjähriges Bestehen mit dem ersten #Instameet. Ein sehr gelungener Einstand in dem Format – bitte gerne mehr davon! . Schön war es endlich wieder @kulturfluesterin zu treffen, mit @krilrikur aus Nürnberg und @photopraline zu sprechen und @meinesichtderwelt der Welt kennen zu lernen. Gerne hätte ich noch mit den anderen Teilnehmern gesprochen, immerhin bleiben mir ihre Bilder hier zu sehen. Wird spannend, was unter dem Hashtag noch alles passiert. . Werbung wegen Einladung . . #cuvilliéstheater #prunk #logen #igersmunich #meinewocheaufinstagram #diemünchnerwieder #kulturmuseumtalk #cultureblogger #meinmünchen #girlsinmuseums #münchenblogger

A post shared by Tanja Praske (@tanjapraske) on

 


Alle Bilder findet Ihr unter dem Hashtag #ResidenceWalk auf Instagram.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.