Alle Artikel mit dem Schlagwort: Cadolzburg

jagdbuch cadolzburg ausstellung

Weidmannsheil und Weidmannsdank! Von der fürstlichen Jagd im Spätmittelalter und der neuen Sonderausstellung auf der Cadolzburg

Von Barbara Stockmann M.A., Museumspädagogin „Hatz und Hund, Spruch und Prunst. Fürstliche Jagd im späten Mittelalter“ – so betitelt sich die neue Sonderausstellung auf der Cadolzburg, die seit dem 12.10.2019 zu sehen ist. Fürstlich eröffnet wurde sie allemal – als abschließender Programmpunkt des ersten Hohenzollerntages auf der Cadolzburg zog es die Besucher zum Thema „Tierisch was los“ auch am Abend in die Burg.

Hohenzollernwoche Cadolzburg

Die Hohenzollern in Bayern – Geschichte verortet

Zugegeben, sie ist wirklich groß und eindrucksvoll, die altehrwürdige Cadolzburg bei Nürnberg. Und ihre Hohenzollernvergangenheit kommt seit 2017 im neuen Museum dort auch richtig zur Geltung. Aber Cadolzburg ist ja bei Weitem nicht der einzige Ort, der über Jahrhunderte sehr stark von diesem bedeutenden Herrschergeschlecht geprägt wurde, auch wenn er eine Art Motor- und Scharnierfunktion für diese dynastische Karriere hatte.

Cadolzburg mit Kindern

Mit der Familie in die Cadolzburg – ab ins Mittelalter!

Die eigenen Kinder für Kunst- und Kultureinrichtungen zu begeistern, ist oft eine Herausforderung – aber mit Burgen kriegen wir sie immer! Burgen bieten genügend Projektionsfläche um sie mit Prinzessinnen, Rittern, Folterkammern, Turnieren und rauschenden Festen zu füllen. Also machten wir uns in den Ferien auf den Weg herauszufinden, was an der Cadolzburg so besonders ist. Das Besondere ist zunächst der Ort: Eine der mächtigsten Fürstenfamilien ihrer Zeit, die fränkischen Zollern, hatten hier ihren Herrschaftssitz. Allerdings haben nicht nur zahlreiche Umbauten dafür gesorgt, dass wir hier keine originale Ausstattung mehr sehen, sondern vor allem ein Brand, der kurz vor Kriegsende 1945 große Teile des Gebäudes beschädigte. Bei dem Wiederaufbau ging es nun darum, das spätmittelalterliche Leben auf einer Burg für den Besucher erlebbar zu machen. Aber was macht die Cadolzburg zur Erlebnisburg? Natürlich funktioniert diese „Erlebnisburg“ anders als die Ritterburg im nahe gelegenen Playmobil Funpark. Dort war ich begeistert von dem Perspektivwechsel: Während ich vor meinem inneren Auge noch meine spielenden Kinder im Kinderzimmer sah, bewegten wir uns dort selbst wie Playmobilfiguren durch eine riesige Spielzeugburg. …

Cadolzburg_Sonderausstellung

Köstlichkeiten auf Pergament und Gaumen – Eine Sonderausstellung zum ältesten deutschsprachigen Kochbuch

Stichlingsmägen und Finkenzungen als Zutaten für Essbares? Das kommt einem seltsam vor, selbst wenn man dem Mittelalter so allerhand Schräges zutraut… Und doch gibt es ein Rezept im ältesten deutschsprachigen Kochbuch aus jener Zeit um 1350, das diese und andere „Köstlichkeiten“ zu verarbeiten vorschlägt – allerdings nur im Scherz.

Vorsicht Verletzungsgefahr

„Vorsicht! Verletzungsgefahr…“ Die Sonderausstellung auf der Cadolzburg

Erstaunlich! Solche Verletzungen überlebten Menschen? Wenn man die Heilungsspuren an manchem Schädel früherer Jahrhunderte betrachtet, die trotz heftiger Attacken mit scharfkantigen Waffen entstanden sind, staunt man. Beispiele dafür gibt es in der kleinen Wechselausstellung in Cadolzburg zu sehen, die noch bis 21.10. läuft.

contz cadolzburg

Wie der Narr ins Museum kam Oder Animierte Geschichtsvermittlung…

Der Countdown bis zur Eröffnung der Cadolzburg 23. Juni 2017 als dem neuen Schmuckstück der Schlösserverwaltung läuft! Einmal mehr freuen wir uns daher über den heutigen Gastbeitrag der verantwortlichen Kollegen, die derweil vor Ort in Franken das kommende »HerrschaftsZeiten! Erlebnis Cadolzburg“ vorbereiten. Heut greift Kurator Dr. Sebastian Karnatz zu Stift, um uns zu animieren – und vermerkt folgendes….

Cadolzburg Neues Schloss

Gastbeitrag: Das Burgerlebnismuseum Cadolzburg aus der Sicht eines Kurators #HohenzollernWalk

Heute lehnen wir uns in der Residenz mal wieder entspannt zurück und begrüßen die Gastautoren aus der fränkischen Cadolzburg auf unserem Blog: Nur noch drei Wochen bis zum 23. Juni 2017 wenn in der großen Burganlage die neue Dauerausstellung »HerrschaftsZeiten! Erlebnis Cadolzburg“ eröffnet wird. Aber was heißt es eigentlich für „Museumsleute“, eine Burg erlebbar zu machen? Welche Herausforderungen, Wünsche und Ziele treiben einen Kurator bei der Entwicklung einer Ausstellung an? Das beantwortet uns im heutigen Gastbeitrag Frau Dr. Piereth, Teil des Kuratoren Teams des Burgerlebnismuseum Cadolzburg, in dem sie uns einen Einblick in ihre Arbeit gibt…

Gastbeitrag: Ein Gästebuch für die Cadolzburg – von der spätmittelalterlichen „high society“ und ungeahnten Rechercheergebnissen

Heute begrüßen wir mal wieder Gäste im Residenz-Blog – hocharistokratisch und vornehm bleibt es aber selbstredend! Besuch bei uns machen nämlich die Zollern aus der fränkischen Cadolzburg bei Nürnberg, einer der mächtigsten Burganlagen Bayerns. Dort wartet die Schlösserverwaltung ab 23. Juni 2017 mit der neuen Dauerausstellung »HerrschaftsZeiten! Erlebnis Cadolzburg“ auf und lädt auf rund 1500 m² Ausstellungsfläche zur Zeitreise ins Mittelalter ein. Auf vier Etagen des Alten Schlosses und in der gesamten Kernburg werden die Besucher dann anhand von originalen Objekten, aufwändigen Reproduktionen, Inszenierungen und Medienstationen verschiedene Facetten des Lebens auf einer Herrschaftsburg kennenlernen können. Einen kurzen Einblick gibt heute schon unsere Kollegin Angelika Merk, die an der derzeit auf Hochtouren laufenden Einrichtung des neuen Museums mitarbeitet. Die Cadolzburg wird also eine echte Museumsperle, die wir auch der aktuellen Blogparade #perlenfischen, die der Infopoint Museen & Schlösser in Bayern derzeit veranstaltet, nicht vorenthalten wollen!